Navigation

Planspiel: Informatik-Studierende als IT-Forensik-Sachverständige

Am Freitag, 14.7.2017 findet das berüchtigte “Planspiel” statt, eine simulierte Gerichtsverhandlung, bei der alle Rollen durch Studierende der Rechtswissenschaften wahrgenommen werden. Verhandelt wird ein versuchter Mord. Im Rahmen der Beweisaufnahme wird es auch um die Analyse eines Laptops gehen, die durch Teilnehmende der Vorlesung “Forensische Informatik” angefertigt wurde. Auf den Ausgang des Verfahrens darf man gespannt sein. Verhandelt wird ab 12 Uhr am Amtsgericht Erlangen, Mozartstraße 23. Bitte Personalausweis mitbringen für die Sicherheitskontrolle am Eingang. Die Veranstaltung erfolgt unter Federführung des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Völkerrecht von Professor Christoph Safferling.