Navigation

Axel Wellekötter gewinnt “Zukunftspreis Polizeiarbeit”

Mit einer Arbeit zur zielgerichteten Online-Analyse von Netzwerkdatenverkehr gewann Axel Wellekötter den ersten Platz bei den Masterarbeiten beim Zukunftspreis Polizeiarbeit. Die Arbeit wurde im Studiengang Digitale Forensik der Hochschule Albstadt-Sigmaringen verfasst. Die fachliche Betreuung erfolgte durch Felix Freiling (FAU) und Ulrich Skrzypczak (BKA). Er erhielt ein Preisgeld von 1.500 Euro.