Navigation

Webinar/Podiumsdiskussion „Digitale Souveränität”

Mit dem Schlagwort der „digitalen Souveränität“ wird seit einigen Jahren allerdings von verschiedenen Seiten problematisiert, dass diese neuen Datenökonomien etablierte Vorstellungen von Privatheit und Datenschutz aber auch Vorstellungen von staatlich-territorialer Eigenständigkeit und Autorität herausfordern. In der Podiumsdiskussion im Rahmen des Nürnberg Digital-Festivals werden am 11.11.2020 ab 19 Uhr die Hintergründe und Lösungsvorschläge dieser Forderungen nach Digitaler Souveränität für zentrale gesellschaftliche Felder (bspw. Politik, Bildung, Wirtschaft, Recht öffentliche Kommunikation) ausleuchten und mit dem Präsidenten des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht sowie dem Publikum diskutieren. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt hier.