Navigation

FAUST belegt vierten Platz beim UCSB iCTF

Das FAU Security Team (FAUST) belegte beim weltgrößten studentischen Hacker-Wettbewerb iCTF den vierten Platz. Der iCTF wird alljährlich durch die University of California in Santa Barbara (UCSB) ausgerichtet und gilt als die inoffizielle studentische Weltmeisterschaft in offensiver und defensiver IT-Sicherheit. Den ersten Platz belegte das Team SpamAndHex (TU Budapest), gefolgt von den Bushwhakers (Moskau) und We0wnYou (TU Wien). Im Teilnehmerfeld von 87 Mannschaften war FAUST zum wiederholten Mal das beste deutsche Team und konnte sich im innerdeutschen Wettbewerb durchsetzen gegen die FluxFingers (Ruhr-Universität Bochum, Platz 5), CInsects (Uni Hamburg, Platz 7), H4x0rPsch0rr (TU München, Platz 8), saarsec (Uni Saarbrücken, Platz 10) und den SquareRoots (Uni Mannheim, Platz 11).